Portrait Finca

Unser erster Kaffee - Red Manipura Honey - und nun auch der Geisha Natural werden von einem ganz besonderen Farmer hergestellt: Don Jaime.
Mit seinen Kolumbianischen und US-Amerikanischen Wurzeln wuchs er zunächst in den USA auf und war im Bereich Wein und Gastronomie unternehmerisch tätig. Schließlich ging er früh in Rente und gab das Leben dort auf um nach Kolumbien zu ziehen und dort einen neuen Lebenssinn zu finden. Durch sein breites Wissen und Erfahrung in der Weinindustrie, sah er die Parallelen zu Kaffee und erweiterte sein Wissen auf das Wichtigste Exportprodukt Kolumbiens: Kaffee.

  

Die Trocknung des Honey - Miguel mit Don Jaime

Nach der Gründung seiner Farm in der Caldas Region traf er auf Juan Carlos - unseren Meisterröster. Zusammen arbeiteten sie sehr intensiv um außergewöhnlichen Kaffee herzustellen. Mehrere Jahre harte Arbeit und unglückliche Ernten später, können die beiden stolz auf das Resultat sein. Und wir sind natürlich froh mit solch leidenschaftlichen Künstlern zu arbeiten.

Santa Cruz de la Palma ist der Name der Finca. Ein buntes Häuschen in traditioneller Architektur markiert das Zentrum der Finca und Don Jaimes Lebensmittelpunkt. Die ganze Farm erstreckt sich auf Höhen von 1000 bis 1900 Metern und es gibt vier weitere Häuser die als eigenständige Knotenpunkte agieren und die Farm versorgen. In der stressigen Erntezeit werden dort insgesamt bis zu 150 Sammler beschäftigt, da der Prozess viel harte und manuelle Arbeit benötigt.

 

 Haupthaus der Finca - Don Jaimes Zuhause

Außer Jaime, dem Chef der Farm, gibt es einige wichtige Personen die wir auch kennenlernen durtften, darunter einen Hauptverwalter der Häuser und den Fahrer, der die Menschen mit Lebensmitteln und allem Notwendigen versorgt. Mit ihm waren auch wir unterwegs, denn ein normales Auto kann die unbefestigten Straßen und steilen Abhänge nicht bezwingen. Es gibt einen stetigen Stamm von Mitarbeitern die sich um die Farm kümmern und die saisonalen Erntehelfer, die zwei Mal im Jahr auf die Farm kommen.

Doch das ist nicht alles, Jaimes Vision ist außer perfektem Kaffee auch die nachhaltige Wirtschaft und Altruismus in der Region. Kleinere Fincas im Umkreis bietet er zinsfreie Kredite und humanitäre Hilfe. So hat er unter anderem ein Farmhaus zu einer Schule umbauen lassen, damit die Kinder leichter Zugang zu Bildung erhalten können.

Wir sind froh mit Don Jaime einen Partner an unserer Seite zu haben, der unsere Werte vertritt und den Menschen hilft. Probiert unseren Honey oder Geisha und ihr werdet die Liebe spüren die in jeder Bohne steckt.

Ein Blick über die Hügel von Santa Cruz de la Palma